Home Buckler Bag “BODYGUARD”- Training für die persönliche Sicherheit – werde dein EIGENER BODYGUARD!

“BODYGUARD”- Training für die persönliche Sicherheit – werde dein EIGENER BODYGUARD!

safety-coach.com/ownbodyguard
safety-coach.com/ownbodyguard

“Du bist nur ein WIRKLICHER MANN, wenn du dich selbst und deine Familie beschützen kannst”

Dies wurde mir vor vielen Jahren von meinen eigenem, damaligen Personenschutz-Ausbilder gesagt.
Ja, zugegeben, es war ein Mann der alten Schule. Beinhart, ein Alpha-Tier, Ex-Mitglied einer israelischen Spezialeinheit, deren offizieller Name ein Staatsgeheimnis ist, bis heute.
Ok, sein Spruch ist schon etwas Macho, und sicherlich nicht “politisch korrekt” – denn auch eine FRAU kann ihren Mann stehen.

Be Your Own Bodyguard
www.safety-coach.com/ownbodyguard

Aber ich muss Eines zugeben: was ich vor mehr als 3 Jahrzehnten nicht hätte glauben mögen, ist heute u.a. auch in Westeuropa Realität geworden: eine zerstörte öffentliche Sicherheit, eine Welle sinnloser Gewaltattacken, Terrorismus, und die Möglichkeit, jederzeit und überall angegriffen zu werden von rücksichtslosen, verdüsternden Gruppen und Horden. Was mein Ausbilder aus seiner Heimat Israel an Einstellung mitbrachte, ist ironischerweise von Westeuropa heute überholt worden. Denn Israel ist in Sachen Kriminalität oder Vergewaltigung SICHERER, als Westeuropa…

Die Polizei – u.a. auch aus politischer, ideologischer Verblendung heraus – kann und darf teilweise nicht mal mehr helfen. Man hat Vergewaltigungsopfern in Deutschland schon angeraten, besser KEINE Anzeige zu erstatten. Ja, es ist so weit, dass die POLIZEI SELBST nahezu täglich Ziel von terroristischen Angriffen wird, durch Messerstecher und Ähnliches (aber man darf natürlich nicht SAGEN, dass es Terroristen sind…. psssst…. es sind die zahllosen “geistig verwirrten Einzeltäter”, die natüüüüürlich überhaupt keinen Bezug zu Terrorismus oder religiösen Geisteskranken haben).

Also, in DIESER unser heutigen Zeit – in der Realität des Alltags – hat man nicht allzu viel Wahl. Man kann sich unterwerfen – aber das schützt nicht unbedingt vor Mordattacken durch Terroristen und fanatisierte Soziopathen. Man kann den Fehler machen, und sich auf die Hilfe ANDERER verlassen, auf Zufall, auf Glück – aber ob dies sonderlich klug ist, in einer Zeit in welcher selbst Polizei, Feuerwehr oder Sanitäter mit tödlicher Gewalt attackiert werden, bleibt die Frage. Hilfe durch Passanten? Eher ein frommer Wunsch.

- Sponsored Ad -

ODER es bleibt die Möglichkeit, SELBST DIE VERANTWORTUNG ZU ÜBERNEHMEN!

Entgegen aller politischen Verblendung, kann und sollte man sein VERFASSUNGS- UND MENSCHENRECHT auf “körperliche Unversehrtheit” mit den nötigen und möglichen Mittel einfordern und durchsetzen.

Wer soll dies tun, wenn nicht DU SELBST? Und wann willst du beginnen, WENN NICHT HEUTE?

Wir KÖNNEN und SOLLTEN durchaus unseren Überlebenswillen an erste Stelle setzen, und selbst die Verantwortung übernehmen, uns selbst zu schützen, und unsere Familie zu beschützen. Das Recht auf körperliche Unversehrtheit und das Menschenrecht auf freie Selbstentfaltung steht – zumindest aus meiner Sicht – höher, als jede Politik oder Ideologie.

Überlebenstaktiken, Sicherheit, Selbstschutz und persönliche Verteidigung sind darum – im Falle einer Bedrohung oder Angriff durch Dritte – die absolut richtigen Mittel.
Wir haben die moralische Verantwortung -jede/r Einzelne von uns – fähig zu sein, uns selbst und unsere Familie zu beschützen und zu retten, sobald dies nötig wird. Und es kann heutzutage JEDERZEIT MÖGLICH WERDEN. Da genügt ein Blick in Tageszeitungen, um zu erkennen, wie sehr die Gefahr durch brutale Attacken und Kriminalität ins Uferlose gestiegen ist, so sehr die “Politik” und manche Gesellschaftskreise die Wahrheit auch vertuschen wollen.

Und hier hat der Spruch “Du bist nur ein WIRKLICHER MANN, wenn du dich selbst und deine Familie beschützen kannst” seine volle Berechtigung (auch als Frau!): wir kommen unserer menschlichen und gesellschaftlichen Verantwortung nur DANN nach, wenn wir als Bürger fähig sind, uns und unsere Familie, Kinder, Mitbürger zu schützen und uns aus Not zu retten.
Dies gilt UM SO MEHR für Personen aus dem Sicherheitsgewerbe oder für Bürger, die durch ihren Beruf die Verantwortung für Dritte übernehmen (Lehrer etwa).

Zu dieser moralischen und gesellschaftlichen Verpflichtung kommt bei einer wachsenden Zahl von Bürgern aller Gesellschaftsgruppen auch der WUNSCH, wieder sicherer leben zu können, der Welle der Gewalt und Kriminalität etwas ENTGEGENSETZEN ZU KÖNNEN.

Und damit ist nicht simpel die Anwendung von Gegengewalt gemeint. Es gibt ja die Behauptung “Gewalt erzeuge nur mehr Gewalt”. Aber zu viele Bürger verstecken sich hinter dieser pseudo-pazifistischen Aussage, aus Angst oder Bequemlichkeit.

Selbst der für seine Gewaltlosigkeit berühmte geworden BUDDHA hat gesagt: “wenn es um den Schutz der Bürger geht, darf sich Niemand hinter dem Aufruf zur Gewaltlosigkeit verstecken. Die Gewaltlosigkeit gilt NICHT für Selbstverteidigung oder Schutzdienst. Selbst Kriege sind gerechtfertigt, so lange man nicht selbst den Krieg begonnen hat!”

Denn die Wahrheit ist: Gewalt kann auch Gewalt STOPPEN und sie beenden, und manchmal MUSS die dies auch tun..
Gewalt kann Schlimmeres VERHINDERN (so wurde der Krieg gegen Hitler oder die Zerschlagung Jugoslawiens durch die EU gerechtfertigt, selbst durch die GRÜNEN unter Joschka Fischer…).

Aber wir reden hier nicht von der plumpen Erlernung der Anwendung von Gewalt. Wir reden allein von Selbstverteidigung und Notwehr. Das SIND Formen der Gewalt, aber einer BERECHTIGTEN Gewalt, das sagt auch das Gesetz.

Be Your Owb Bodyguard
www.safety-coach.com/ownbodyguard

Unser Kurs “Executive / VIP Protection Training für Einsteiger” ist ein Intensivkurs für PERSONENSCHUTZ – und zwar konkret für den EIGENEN Schutz.

WER KANN AN DIESEM KURS TEILNEHMEN und WER KANN VON DIESEM KURS PROFITIEREN?

Unser 4-Tage Seminar “BE YOUR OWN BODYGUARD” ist für alle Bürger/innen ab 18 Jahre geeignet, die Sicherheit und Selbstverteidgung auf Basis des professionellen PERSONENSCHUTZES für die persönliche Sicherheit nutzen wollen. Dieses Training ist KEIN KAMPFSPORT, es handelt sich um PERSONENSCHUTZTAKTIK kombiniert mit Selbstverteidigung für den realen Schutz und Selbstrettung.

Dieses Seminar dient ALLEN BÜRGERN, um SICHERER ZU LEBEN und fähig zu sein, GEFAHR ZU VERMEIDEN und sich notfalls SELBST ZU RETTEN. Zugleich, ist dieses Seminar natürlich auch besonders gut geeignet als Sicherheitstraining für alle Menschen, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind, wie Auslandsreisende, Personen im Licht der Öffentlichkeit, Personen die durch ihren Beruf in einer grösseren Gefahr sind.

NUTZE DOCH DEINEN NÄCHSTEN KURZURLAUB, UM JETZT DEIN EIGENER BODYGUARD ZU WERDEN!

Wirklicher, professioneller Personenschutz hat zum Ziel
· Gefahr zu verhindern
· Gefahr zu verringern
· Gefahr abzuwenden und sich in SICHERHEIT zu bringen

Professionelle Personenschützer sind PROBLEMVERHINDERER, und nicht “Kämpfer” oder “Gorillas”. Das VERMEIDEN von Gefahr ist das oberste Ziel; parallel dazu lernen Personenschützer aber auch, im Falle der Gefahr richtig zu handeln, mit dem Ziel SCHNELLSTMÖGLICH AUS DER GEFAHR HERAUS ZU KOMMEN. Es geht also NICHT um Kämpfen.
Die Anwendung von Selbstverteidigung oder Waffen soll nur DAS LETZTE MITTEL SEIN, wenn die anderen Ziele nicht erreichbar sind…
Diese Ziele und Grundsätze sind EXTREM WICHTIG, und man muss diese Ziele genau verstehen, um als Personenschützer professionell und richtig handeln zu können.

Dieser Kurs dauert 4 Tage und behandelt die wichtigsten Taktiken und Grundsätze für professionellen Personenschutz BEZOGEN AUF DIE NUTZUNG FÜR PERSÖNLICHE SICHERHEIT.
Allerdings beinhaltet unser Kurs viele professionelle Techniken und “Tricks und Kniffe” aus dem Personenschutz, so dass der Kurs definitiv auch Sicherheitspersonal als add-on Kurs oder zur Auffrischung oder auch als EINSTIEG in den Beruf als Personenschützer extrem nützlich ist.

In 4 Tagen kann NIEMAND einen solch komplexen Beruf komplett erlernen, dies sollte deutlich sein (für eine professionelle weiterführende Komplettausbildung haben wir auch Kursangebote, für Teilnehmer die dies weiterführen wollen).
In 4 Tagen können die Teilnehmer aber wertvolle Taktiken erlernen, die lebensrettend sein können und sein WERDEN, und Teilnehmer können einen ausgezeichneten Überblick über den professionellen Personenschutz erhalten, mit Einblick in die wesentlichen Taktiken und Funktionen eines Personenschützers. JEDER kann teilnehmen und diese Techniken erlernen, Damen und Herren ab 18 Jahre, keine speziellen Vorkenntnisse sind nötig.

Am Ende des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, Gefahren frühzeitig zu erkennen, Gefahren mit geeigneten Mitteln zu vermeiden, persönlichen Schaden zu verringern, und sie erwerben grundlegende Fähigkeiten einer realistischen Taktik der Selbstverteidigung mit und ohne Waffen (Schwerpunkt Stock und Messer, sowie Einstieg in Schusswaffen).

Das HAUPTAUGENMERK dieses Kurses “Executive / VIP Protection Training für Einsteiger” liegt auf GEFAHRENVERHINDERUNG und SCHADENSMINIMIERUNG, sowie auf SELBSTRETTUNG bzw. realistische Selbstverteidigung für die Strasse – auch mit Einsatz von Verteidigungswaffen.

Überblick über die wesentlichen Inhalte des Kurses:

Executive / VIP Protection Training für die persönliche Sicherheit

· Schütze dich und deine Familie mit den Fähigkeiten professioneller Personenschützer
· Grundlagen des Personenschutzes – was nötig ist, um dich gegen aktuelle, gängige und zu erwartende Bedrohungsformen zu schützen
· du lernst, nicht nur zu sehen, sondern auch zu ERKENNEN – und wie wichtig Aufmerksamkeit und Beobachtung sind
· nicht nur erkennen, sondern auch REAGIEREN – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Vielleicht. Denn nur wenn du auf eine Gefahr auch RICHITIG REAGIERST kannst du dich retten!
· IRGENDEIN PLAN ist besser, als KEIN Plan – lerne, warum Initiative ein kostbares Gut ist, und was du tun musst, um deine Chancen auf Selbstrettung zu erhöhen
· erlerne alle wesentlichen Grundlagen der Bereiche Gefahr erkennen, Gefahr meiden, Risiko mindern, und dich selbst zu retten
· Situationsbezogene Informationen – lerne, wie PS(Personenschutz)-Profis Gefahrensituationen managen und beherrschen
· Präventive Verteidigung – lerne, die Umgebung für deine Sicherheit und Schutz zu nutzen, als Erweiterung von Aufmerksamkeitstraining
· Risikoeinschätzung und Sofortanalyse einer Gefahr – so erkennst du eine Gefahr früh, kannst Gefahr abwenden, Schaden mindern und erkennen, wann eine Selbstverteidigung nötig ist und WELCHE am Besten geeignet ist
· Reaktion bei Schusswaffenattacken – wie muss man sich verhalten, wenn eine Schusswaffenattacke erfolgt, auf der Strasse, in der Schule, Einkaufszentrum usw.
· Geschützte Fortbewegung – wie man sich am sichersten zwischen zwei Orten bewegt, wenn unter Attacke oder in Gefahr (Flucht)
· Schutzmassnahmen Fahrzeug – wie man sich sicher mit einem Pkw aus einer Gefahrenzone herausbewegt
· wie man sein persönliches Risikoprofil senken kann (Vermeidung, als Opfer ausgewählt zu werden)
· wie man seine direkte Umgebung sicherer gestalten kann (Zuhause, Arbeit, Schule, täglicher Weg zur Arbeit)
· richtige Entscheidungswege bei Verletzungen, Abtransport oder Massnahmen vor Ort
· die 3 wichtigsten Massnahmen, um bei Bedrohung die Kontrolle zu erhalten und zu behalten
· Defensive Taktiken bei Angriffen durch einen oder mehrere Angreifer
· Sofortanalyse von Gebäude – schätze Schutzmöglichkeiten von und in Gebäuden richtig ein, nutze die Gegebenheiten zu deinem Vorteil, erkenne sofort die besten Verstecke, Fluchtwege usw.
· Betreten und Verlassen von Gebäuden oder Pkws- lerne, wie PS Profis, das richtige Betreten und Verlassen von Gebäuden oder Pkws, und welches die gefährlichsten Fallen dabei sind
· Kontrollpunkte – lerne, was Kontrollpunkte sind, wie du sie für deinen Schutz und für die Kontrolle der Umgebung nutzen musst
· Die meisten Privatbürger können nicht legal Schusswaffen bei sich tragen im Alltag. Lerne alternativ, wie du ANDERE WAFFEN aus 7 verschiedenen Kategorien nutzen kannst, um dich LEGAL zu verteidigen, zu schützen, zu retten
· Taschenmesser – das letzte Notmittel, welche ist die richtige Wahl, wie und wo sollte es am Körper getragen werden
· Sicherheitsregeln – lerne, wie du SICHER mit scharfen Klingen umgehen musst, um dich unter Stress nicht selbst zu verletzen
· Entwaffnung – wann und WIE kann und sollte man einen Gegner mit einem Messer entwaffnen, und wann NICHT
· Winkel, Entfernungen, Kontrolle – beherrsche Bewegung, Angriffe und Bewegungen mit Messern oder anderen Klingen, auch wenn der Angreifer bewaffnet ist
· die “Mechanik” einer Messerattacke – erhalte die Sicherheit der PS-Profis in der Nutzung und/oder Abwehr von Klingen gegen einen oder mehrere Angreifer
· Verletzungen – welche Verletzungen kann ein Messer zufügen, welche sind die gefährlichsten Verletzungen, wie vermeidet man diese, wie behandelt man sie?
· Anatomie von Angriff und Verteidigung – am Ende dieses Kurses wirst du den optimalen Effekt deines Messers kennen, sowohl bei Angriff, als auch Verteidigung und auch unter Einbeziehung RECHTLICHER Grundsätze
· Karambit – lerne die Bedeutung und optimalen Nutzen der speziellen Karambit-Messer für die Verteidigung im Nahkampf
· sehr viele Überfälle und Angriffe erfolgen abends und nachts – erlerne darum die Kunst der Verteidigung mit einer STABTASCHENLAMPE, lerne die Taktiken der PS-Profis
· Entfernung und Position – lerne, wie du dich zu jeder Zeit optimal gegenüber eines Angreifers positionierst (Stellung, Bewegung) um die Situation zu kontrollieren und besten Schutz zu ermöglichen
· Anwendung Taschenlampe – taktischer Einsatz, Anwendung, Handhabung von Taschenlampen
· Überrasche und erhalte die Initiative – überrumpele den Angreifer, ziehe dich taktisch zurück, überwältige den Angreifer
· Sofortreaktionen – erlerne die besten Reaktionen auf überraschende Angriffe, und forme daraus instinktive Abwehrreaktionen
· Nahkampf – Taktiken für die Verteidigung in sehr kurzer Distanz zum Angreifer
· Aktion oder Rückzug – wenn du angreifen solltest und wann besser nicht
· Entwaffnung – wie du Angreifer mithilfe deiner Taschenlampe entwaffnen kannst
· Was tun, wenn keine Waffe zur Hand ist? – Du hast keine Waffe zur Verfügung… lerne, wie du ALLE Objekte in deiner Umgebung zu einer Waffe machen kannst
· Erkenne die Möglichkeiten – lerne, wie du SOFORT in deiner Umgebung Objekte erkennst, die sich für die Verteidigung als “Waffe” eignen
· “Gelegenheits-“-Waffe – werde Experte dafür, wie du sofort Alltagsobjekte in Waffen aller 8 Waffenkategorien verwandeln kannst, wie du Waffen herstellst und nutzt
· Sicherheitsregeln – wie du selbst SICHER bleibst und Verletzungen vermeidest beim Nutzen von Alltagsobjekten als Waffe
· Überrumpelung und Initiative – wie du Gegner überraschen kannst, und durch das Ergreifen der Initiative mit improvisierten Waffen die Kontrolle erreichst und behältst
· Entwaffnung mithilfe improvisierter Waffen – du erlernst, wie du auch bewaffnete Gegner unter Nutzung improvisierter Waffen entwaffnen und kontrollieren kannst
· Mehrere Angreifer – du lernst, improvisierte Waffen richtig einzusetzen gegen mehrere Angreifer, erkenne den richtigen Moment um anzugreifen oder dich zurückzuziehen, erkenne welcher der Angreifer in jeder Sekunde gerade das richtige Ziel deiner Gegenattacke ist
· Flucht – erlerne, aus einer Geiselnahme zu entkommen, unter Nutzung improvisierter Waffen und der richtigen Taktik
· Entwaffnungstechniken – in manchen Situationen führt kein Weg daran vorbei, und du MUSST dich der Situation stellen, und Angreifer entwaffnen. Aber WIE ist dies möglich, ohne die Gefahr noch zu erhöhen? Erlerne die wichtigsten Entwaffnungtaktiken gegen Waffen aller Art
· Bedrohung oder Angriff? – wie lässt sich mit einem hohen Grad an Wahrscheinlichkeit erkennen, ob ein Angreifer nur droht mit einer Waffe oder wirklich die Waffe nutzen will?
· unbewaffnete Reaktion – welches sind die besten Taktiken, wenn du unbewaffnet einen bewaffneten Angreifer abwehren musst?
· Geheimnisse, Tricks, Kniffe – lerne die besten Taktiken, wie du einen bewaffneten Angreifer kontrollieren kannst
· verschiedene Klingen, unterschiedliche Abwehr – du erlernst die besten Abwehrtaktiken die die verschiedenen Klingentypen, von Taschenmesser bis Schwert
· Entwaffnung von Schusswaffen – erlerne die Taktiken der Elite-Teams aus Militär und
· Schlagwaffen – lerne, wie du Knüppel, Baseballschläger und ähnliche Waffen sicher abwehren kannst, und wie du sie am Besten selbst für deine Verteidigung nutzen kannst
· uvm.

Einen Teil der Taktiken, die wir in diesem Kurs vermitteln, beschreiben wir bewusst NICHT in dieser Übersicht, und vermutlich wirst du selbst diese Taktiken auch “geheimhalten”, denn sie gegen dir einen Vorsprung gegenüber Angreifer. Du kannst solche “Spezialtechniken” dann als eine Art “Geheimwaffe” nutzen, wenn dies erforderlich wird.

DURCHFÜHRUNGSORTE: Süddeutschland (unweit Freiburg, Baden-Württemberg), Frankreich, Israel, USA, Südafrika – sowie diverse Orte in Südamerika und Asien

Kosten für den 4-Tage-Kurs “Executive / VIP Protection Training für Einsteiger ” ab 595.- EURO
Die Kursgebühr beinhaltet das Nutzen von Trainingswaffen, und eine für den Kurs nötige Ausrüstung, welche nach dem Kurs BEHALTEN WERDEN DARF.

KEINE VORHERIGEN KENNTNISSE SIND NÖTIG. Der Kurs ist für alle normal gesunden Teilnehmer ab 18 Jahre geeignet. Für Gruppen und Unternehmen bieten wir spezielle Konditionen an und können Seminare auch vor Ort bei den Kunden durchführen.

Wir setzen voraus, dass Teilnehmer keine Einträge im polizeilichen Führungszeugnis haben. Englischkenntnisse sind gewünscht, aber während des Kurses sind auch deutschsprachige Trainer anwesend.

Dies ist KEIN Kampfsporttraining und auch kein Kurs speziell für Kriminalitätsprävention. Es handelt sich um einen Intensivkurs in Techniken von PERSONENSCHÜTZERN, konkret für die Nutzung von Privatpersonen in ihrem täglichen Leben – zuhause, unterwegs, im Urlaub, auf der Arbeit usw.
Die Techniken werden von langjährig erfahrenen Personenschutzausbildern vermittelt, und basieren auf den besten Taktiken der Personenschutzagenten der berühmtesten Eliteteams der Welt.

Abschliessend erhält jeder Teilnehmer ein Teilnahmeurkunde und Zugang zu Trainingsplänen, fortführendem Videomaterial sowie weitergehendes Training – bis hin zu einer kompletten Profi-Ausbildung zum Personenschützer für weltweiten Einsatz.

Für eine Anmeldung, Buchungsauskünfte usw. wenden Sie sich bitte jederzeit an unser Team

Survival Group Europe www.survivalgroupeurope.eu

EMAIL: sge1@survivalgroupeurope.eu

INFOS zu BE YOUR OWN BODYGUARD  HIER…

Dieser Kurs wird durchgeführt von Cobra Systems LLC und dem Team von Tsevah Shel Echad (Israeli Tactical Defense)


In Ergänzung zu diesem Kurs bieten wir auch ein Training mit Schusswaffen an, auch für Anfänger ohne bisherige Kenntnisse im Umgang mit Schusswaffen. Dies umfasst z.B. Sicherheitsregeln, Kennenlernen von Waffentypen, die in Westeuropa für Privatleute unzugänglich sind (automatische Waffen, Maschinenpistolen, Sprengstoffe), und wie man mit Schusswaffen in echten “Strassenszenen” überleben kann.
Das Schiessen in wirklichen Überlebenssituationen und Feuergefechten ist völlig anders, als das Schiessen auf Pappscheiben!

Die meisten Feuergefechte auf den Strasse finden in Entfernungen von 3, 4 Meter oder WENIGER statt… dh. es geht um Entscheidungen in Bruchteilen einer Sekunde. Warum ist ein Messerstecher in 5, 6 m Entfernung im Vorteil gegenüber eines mit einer Schusswaffe bewaffneten Verteidiger im Vorteil? So unfassbar es klingt, aber ES IST so, in vielen Situationen.
Dies und mehr, und wie du dich aus solchen Situationen retten kannst, erlernst du in einem unserer Schusswaffenkurse (durchgeführt in Israel, USA, Südafrika und “geheimen” Ländern in Europa).
Zu diesen Schusswaffenkursen kannst du getrennte Information anfordern.

- Sponsored Ad -