Home Safety Coach BIST DU EIN “SMOMBIE”? Oder: wie dein Handy dich dein Leben...

BIST DU EIN “SMOMBIE”? Oder: wie dein Handy dich dein Leben kosten kann!

Handynutzung kann gefährlich sein – sogar lebensgefährlich. Ich meine dabei nicht die Internetsucht oder die Instagram-Sucht an sich. Ich meine auch nicht die durch Studien nachgewiesene Minderung der Bildung und Intelligenz, die durch übertriebene Handy/Internetnutzung verursacht wird (eine jüngste Studie des Militärs in Norwegen belegt dies anschaulich).

Ich meine eine REALE GEFAHR FÜR LEIB UND LEBEN, welche Millionen von Menschen jeden Tag riskieren, ohne jedes Nachdenken darüber.

Dies reicht von Unfällen mit ZIGTAUSENDEN Toten jährlich, über versehentliche Selbsttötung durch Stromschlag in der Badewanne oder Verbrennung im Bett, bis hin zu Raub, Vergewaltigung, Entführung und Mord… Kaum zu glauben? Stimmt. Aber es ist absolute Realität.

Auf unseren Webseiten und Facebookseiten wie SURVIVAL GROUP EUROPE, BUCKLER BAG, SHARK KARAMBIT oder CATS tactical defense concept, sowie hier auf den Blogseiten von COBRA SYSTEMS sprechen wir über Survival, Sicherheit und Selbstverteidigung.
Aus unserer Sicht wäre es unverantwortlich und nicht sonderlich klug, diese Themenbereiche allein auf das “Kampfsporttraining” zu beschränken.
Wir sind durch die eigene Berufs- und Lebenserfahrung überzeugt, dass man allein durch Kampfkunst NICHT sicherer leben kann, selbst wenn die Chancen steigen, dass man einen Zweikampf gewinnt.

Die alte chinesische Wahrheit gilt für uns bis heute: nur der vermiedene Kampf ist ein gewonnener Kampf!
Und dies gilt übertragen sowohl z.B. für den Personenschutz, wie für persönliche Sicherheit. Ein wirklicher Personenschützer ist ein “PROBLEMVERHINDERER”, und nicht ein Rambo, “Gorilla” oder Kämpfer. Gefahren vorab zu kennen, zu ERKENNEN und zu verhindern, und das Risiko zu mindern, das sind die wirklichen Aufgaben des Personenschutzes. Dafür werden verschiedene Mittel genutzt, aber die AUFGABENSTELLUNG ist die Risikovermeidung.
Wenn wir sagen “WERDE DEIN EIGENER BODYGUARD” – so wie wir es in unserem Seminar dazu auch vermitteln – dann meinen wir exakt genau dasselbe. Sicherheit bedeutet RISIKOMINDERUNG und RISIKOMEIDUNG. Jedes andere Handeln führt nicht zu höherer Sicherheit. Punkt.

- Sponsored Ad -
http://bit.ly/beyourownbodyguard

Leider verhalten sich mehr und mehr Bürger weltweit genau entgegengesetzt. Sie schaffen tagtäglich extreme Gefahrensituationen, z.B. durch eine exzessive, gedankenlose und GEFÄHRLICHE Nutzung von Handys. Sie bringen sich selbst und andere durch die Handynutzung im WAHRSTEN SINNE IN LEBENSGEFAHR.

Neuerdings nennt man solche Menschen “SMOMBIES”.

Smombie. Eine neue Wortschöpfung aus Smartphone und Zombie. Dies ist kein Witz. Es gibt sie zu Millionen. Menschen, die derart süchtig nach ihrem Handy sind, dass sie selbst BEIM ÜBERQUEREN DER STRASSE den Blick nicht vom Handy nehmen können. Übrigens: die Nutzung des Handys beim Überqueren einer Strasse ist in Deutschland und vielen anderen Ländern verboten.
ANDERE Länder wie China, die Niederlande und Litauen reagieren auf diese Handy-Sucht anders: sie richten eigene Gehwege für Smombies ein… Echt wahr. DAS IST AUCH KEIN WITZ.

Die Zahl der Unfälle, die Handyjunkies verursachen, indem sie wegen ihrer Unaufmerksamkeit in andere Menschen stolpern und Autofahrer in Gefahr bringen, ist so stark angestiegen (mit entsprechenden Kosten), so dass Regierungen sich gezwungen sehen, solche Massnahmen zu ergreifen.
Selbst solche nahezu schon LÄCHERLICH anmutenden Verhältnisse von Heerscharen an Handyjunkies in den Städten unserer Welt sind aber kein Scherz. Diese “Schutzmassnahmen” – wie eigene Gehwege für Handyjunkies – mindern das Problem auch nur zum kleinen Teil.
Handynutzer töten sich unbeabsichtigt selbst, indem sie sich in die Badewanne legen, dabei das Handy nutzen, welches zugleich zum Aufladen an die Steckdose angeschlossen ist… braucht man MEHR Belege dafür, dass Handys die Intelligenz mindern?
Das ist klassisches Suchtverhalten.

Im Strassenverkehr wird dies noch deutlicher. In den USA allein verursachten Handynutzer (2018) beinahe 65% aller Verkehrsunfälle, weil sie mit Telefonieren abgelenkt waren. Das waren nahezu 1,6 MILLIONEN Unfälle. Dies hat über 37.000 Verkehrstote verursacht. Hinzukommen noch mal über 330.000 Unfälle durch SMS-Nutzung. 25% aller Unfälle wird bereits durch SMS-Nutzung verursacht. Täglich sterben allein 11 Teenager in den USA wegen SMS-Nutzung beim Autofahren. Insgesamt sind bei 21% aller tödlichen Verkehrsunfälle von Teenagern und Heranwachsenden Handys im Spiel gewesen.

Um es auf den Punkt zu bringen: wenn diese Entwicklung so bleibt, löscht sich statistisch gesehen die US-Bevölkerung innerhalb zwei Generationen selbst aus. Das Alles nur wegen dieser Handy-Sucht.

Und relativ gesehen sind die Verhältnisse in den meisten westlichen Ländern nicht viel besser. Zu meinen, die Smartphones wären ein so grosser Segen für die Menschheit, ist ein voller Irrtum.
Und wir haben ja nicht einmal über all die hunderttausenden Verletzten gesprochen und die unfassbaren KOSTEN, die all dies verursacht. Smartphones sind definitiv ein FLUCH, im Hinblick auf diese Thematik. Die Zahl der Toten und Verletzten durch falsche Handynutzung – als Einzelfaktor – übersteigt weltweit gesehen nahezu ALLES ÜBRIGE an Todesursachen, inklusive Klimaproblematik.
Ausgenommen sind nur Tote durch natürlichen Tod (altersbedingt), sowie Tod durch Herz-Kreislauf-Probleme, Alkoholmissbrauch und Krebs. DAS sind simple Fakten.

Und bei dieser Dramatik gibt es KEINEN Politiker, der darüber reden will? Und warum ist das so?
Meine Vermutung: neben all dem GELD was verdient wird (und das sind auch Steuern), ist die TOTALÜBERWACHUNG, die den Regierungen so durch die Handytechnologie quasi mühelos und kostenlos ermöglicht wird, für die Politik deutlich wichtiger, als die zigtausende Leben, die verloren gehen. Dies, wie gesagt, ist nur meine Vermutung. Aber ich halte die für realistisch.

Die Handysucht der Einen und die Profitsucht der Hersteller auf der anderen Seite kosten mehr Leben, als die aktuellen Kriege der Welt zusammen. Während man ein grosses Drama um Waffenverbote und Amokläufe künstlich hochspielt, werden diese Fakten aber durch die Bank weg von der Politik unterschlagen.
Manchmal habe ich den Eindruck, man nutzt bestimmte Vorfälle durch Waffengewalt als Vorwand, um durch den Hype dazu die wirklichen Probleme zu vertuschen und unter den Tisch kehren zu können. Aber vielleicht ist das nur mein Eindruck.

Hinzu kommt noch ein weiterer Bereich, in dem die Handysucht eine grosse Gefahr bedeutet. Im Bereich der öffentlichen Sicherheit – die mehr und mehr beschädigt und kaum noch existent ist in vielen Bereichen unserer Städte – erzeugt diese Handy-Sucht ein zusätzliches Risiko.

Im Zusammenhang mit AUFMERKSAMKEIT und persönlicher Sicherheit (dazu hier ein Artikel) ist sicherlich sofort einleuchtend, dass eine Aufmerksamkeit gegen NULL tendiert, wenn der Blick auf dem Handy klebt, am Besten noch Ohrstöpsel in den Ohren, während man sich in der Öffentlichkeit bewegt.
Und WER sind die bevorzugten Opfer von Kriminellen, Räubern, Entführern, Vergewaltigern?
Richtig: unaufmerksame Bürger.

Handynutzer bringen sich auch im Bereich der Kriminalität millionenfach jeden Tag wieder neu in eine völlig unnötige, zusätzliche Gefahr. Alle Hinweise, Ratschläge und selbst Verbote haben NICHTS bewirkt. Wieder ein Beleg dafür, dass Handy-Sucht zu weniger Intelligenz führt, oder?

Es bleibt kein anderer Schluss: es scheint in der Gesellschaft von heute in sehr weiten Teilen keine Vernunft mehr zu herrschen. Und obwohl ich hier lediglich die Fakten nenne, und vielleicht etwas überspitzt kommentiere um einen Punkt zu machen, so polarisieren solche Worte die Einen, nerven und ärgern die Anderen, und lassen den Rest überwiegend völlig kalt.

In unseren Sicherheitskursen wie dem Seminar WERDE DEIN EIGENER BODYGUARD spielen Sicherheitsmassnahmen eine wesentliche Rolle. Das ist auch nötig. Ich habe schon so genannte “PERSONENSCHÜTZER” gesehen, die WÄHREND EINES EINSATZES meinten, SMS an ihre Schätzchen senden zu müssen, die Selfies im Einsatz schiessen müssen, um sich auf Instagram und Co. wichtig zu machen… und wenn DAS nicht den Ernst dieser Krankheit “Handy-Sucht” zeigt, dann weiss ich nicht, was man noch als Beleg braucht.

Man kann diese Fakten und Gefahren aufzeigen, wie man will… die Sucht der SMOMBIES ist stärker, und sie ist ansteckend und schier unaufhaltsam. Es ist eine Seuche, und vermutlich die grösste Seuche der menschlichen Geschichte, mit hunderttausenden Toten JEDES JAHR, Tendenz steigend. DAS ist die nackte Wahrheit.

Für mich selbst ist Sicherheit und Überleben deutlich höherwertiger, als Handys und Alles, was mit Handys im Zusammenhang steht. Natürlich hat die moderne Technologie Nutzen und Vorteile, keine Frage. Dort, wo Kommunikation nützlich ist, ist das auch in Ordnung.
Wenn aber eine sinnbefreite Nutzung in eine Sucht und einen Wahn führt, die solche Ausmasse annimmt, dass derart viele Menschen dafür das Leben lassen müssen… dann sollte man doch mal beginnen nachzudenken. Oder?
Handys und Smartphones können für uns hilfreich sein, oder sie können eine Gefahr werden. Wir sollten zumindest diese zwei Seiten KENNEN und überdenken. Wer mit einem Quäntchen Vernunft sein Handy nutzt, der hat damit auch Freude und Vorteile.

Wie gesagt, das Thema ist polarisierend, und diese Sucht hat so sehr um sich gegriffen, dass man als Kritiker sehr leicht beschmunzelt, verlacht und angefeindet wird, und natürlich kann DIESE Jugend heute mich nur als alten Querulanten aus dem letzten Jahrtausend sehen (und meine eigenen Kinder und Enkel sind da keine Ausnahme). Und das stimmt ja sogar, ich bin ganz sicher stolzer Querdenker und ich stamme aus dem vorherigen Jahrtausend 🙂
Und TROTZDEM stimmen die Fakten und Wahrheiten. Egal, wie sehr man sie verleugnet.

So. Ich hab’s mal wieder raus gelassen. Jetzt mach du mit der Information und der Wahrheit, was du willst, und ziehe für DEIN Leben die eigenen Schlüsse, wenn du das noch kannst.
Bleib sicher, und alles Gute!

Mike Malak
Sicherheits- und Personenschutzausbilder seit über 30 Jahren
einer der Chef-Instruktoren von “WERDE DEIN EIGENER BODYGUARD
und SAFETY COACH EUROPE

- Sponsored Ad -