Home Buckler Bag TACTICAL KUKHRI TRAINING – MALAK KALI

TACTICAL KUKHRI TRAINING – MALAK KALI

Lesedauer: 4 minutes

Hier geht’s zu Teil 2 dieses Artikels…

Nepal – Geburtsland des Buddha und der Gurkha...

www.safety-coach.com/ownbodyguard
MACHETE MASTER  Kukhri Training

Nepal ist ein immer noch überwiegend zurückgezogenes kleines Land der Extreme… die Friedlichkeit und Freundlichkeit der Menschen dort beeindruckt ebenso, wie die Berge des Himalaya. Die extreme Kampfbereitschaft und der Wille zu Siegen, auch wenn dabei das Leben verloren geht, ist die andere Seite – zumindest eines Teil der Nepali: die GURKHAS gehören nicht ohne Grund zu den gefürchtetsten Kriegern der Welt.

Als um die Jahrhundertwende um 1800 die Britische Armee Indien eroberte, lernten die Offiziere erstmals die unerhörte Kampfkraft der Gurkhas kennen, oder “Gorkhali”, welche aus der Gegen um Gorkha im Himalaya stammten. Die auf Unabhängigkeit bedachten Gorkhali nahmen einen britischen Offizier gefangen, waren aber von dessen Mut und körperlicher Härte beeindruckt, so dass ein Gurkha-Führer sagte “unter einem solchen Offizier wäre es für Gurkha eine Ehre zu dienen…”. Der Britische Offizier nahm den Gurkha beim Wort. Seither dienten die Gurkhas in der britischen Armee. Bei der Eroberung Indiens zahlte sich dies für England aus… in einer Schlacht gegen indische Truppen erzeugte die blosse Anwesenheit der Gurkhas eine solche Panik, dass ein gesamtes indisches Batallion in Panik die Flucht ergriff.

Die Gurkhas sind unter den Elitesoldaten der Welt für ihre extreme Kampfbereitschaft, Härte, Durchhaltevermögen und einen bedingungslosen Siegeswillen bekannt. Zu stoppen sind Gurkhas nur durch den Tod. Gurkha zu werden ist eine der härtesten Tests der Welt für Soldaten. Von 1000 Bewerbern wird durchschnittlich lediglich EINER auch angenommen. Ein solcher Test in Nepal ist für Nicht-Nepali kaum zu bestehen, in der dünnen Luft des Hochgebirges.

Ein besonderes “Markenzeichen” der Gurkhas ist das KUKHRI – auch kukri oder kukuri genannt (in Nepal gibt es eine Unmenge lokaler Dialekte und Sprachen). Einerseits ist das kuhkri ein Messer mit religiöser Bedeutung, insbesondere für Anhänger der Kirant-Religion (eine prozentual kleine Gruppe neben Hindus und Buddhisten), zu denen die meisten der Gorkhali gehören. Eine “weltliche” Version des Kukhris aber ist der ständige Begleiter eines Gurkhas (auch vieler anderer Nepali) und wird als Werkzeug, wie als Waffe im Alltag eingesetzt. WATCH THIS Facebook VIDEO – the KUKHRI section starts at abut Minute 21:00

Es gibt im Nepal und in Indien sehr viele lokale Versionen, Formen und Grössen des Kukhri. Einer Sage nach soll das Kukhri der Form des griechischen Schwertes nachempfunden sein, welches die Truppen von Alexander dem Grossen in den Nepal und bis Indien brachten. Das Kukhri hat eine sehr spezielle Form, welches die Nutzung als Axt, als Machete, als kurzes Schwert und als Messer möglich macht. 
Auf unserer langen Suche nach einem perfekten Überlebensmesser, kamen wir bereits vor langer Zeit zum Kukhri. Ich bin wie viele andere Outdoor-Menschen gerne „vorbereitet“ (wie das Motto der Pfadfinder sagt) für jeden Notfall, einschließlich Survival in der Natur. Aber die Erfahrung sagt uns, dass es ausreicht, Messer, kleines Beil, Säge und Machete mitzuführen. Das Kukhri – je nach gewähltem Modell – ersetzt mindestens 3 davon…

„Der Kukri ist sowohl die nationale als auch die religiöse Waffe der Gurkhas. Es obliegt einem Gurkha, es zu tragen, während es wach ist, und es unter das Kopfkissen zu legen, wenn er sich zurückzieht.“ – Maharaja Padma Shamser Jangbahadur Rana
Mit seinen Ursprüngen, die bis in die Antike zurückreichen, ist das Gurkha Kukri-Messer nicht nur das Nationalmesser Nepals, sondern auch ein Symbol für die stolzen Gurkha-Soldaten. Es ist ein wertvoller Besitz, mit dem sich diese Soldaten eine unauslöschliche Identität geschaffen haben.
Der letztlich genaue Ursprung des Gurkha-Kukri-Messers ist nicht bekannt, und es ist ein Geheimnis, das darauf wartet, ans Licht gebracht zu werden. Es scheint, dass seine Ursprünge im Nebel der Zeit verloren gegangen sind.
Viele Historiker sind sich jedoch einig, dass es eines der ältesten Messer der Welt ist. Es scheint, dass die besondere Klingenform von dem klassischen griechischen Schwert von Kopis abstammen könnte, das auf 2500 Jahre datiert wurde.
Das Machira, das Kavallerieschwert der alten Mazedonier, das von den Truppen Alexanders des Großen getragen wurde, als es im 4. Jahrhundert v. Chr. in Nordwestindien einfiel, und von lokalen Schmieden oder Kamis kopiert wurde.
Darüber hinaus ähnelt die Konstruktion des Gurkha Kukri-Messers der Herstellungsweise alter japanischer Schwerter. Diese Funde und Ähnlichkeiten mit anderen Klingen machen es zum ältesten Messer überhaupt die Geschichte der Welt.
Die spezielle Form des Kukhri – was die Nutzung als WAFFE betrifft – erfordert einige spezielle Techniken und Handhaltungen, im Gegensatz zu anderen Messern etwa, wenn man das Kukhri optimal nutzen können will. Ein Kukhri ist eine furchterregende Waffe, und kombiniert mit dem Training und dem unbeugsamen Kampfgeist der Gurkhas ist ein Kukhri in den Händen eines Gurkha eine so überragende Waffe, dass alle Gegner, die Gurkhas gegenüberstehen, von der Wirksamkeit sehr schnell überzeugt sind…
http://www.safety-coach.com/ownbodyguard
MACHETE MASTER inkl. KUKHRI TRAINING

MALAK KALI ist ein persönliches Survival-Konzept inkl. taktischem Nahkampf-Training in allen acht Waffenkategorien – von Schusswaffen bis zu Stock, Axt, Messer, Schwert, Machete u.a. Unser Schwerpunkt liegt aber im   Bereich KLINGEN – kurze und lange Klingen.

Das Kukhri deckt im Grunde gleich mehrere Kategorien ab z.B. Axt, Machete, Schwert und Messer. Darum eignet sich unser KUKHRI TACTICAL COMBAT TRAINING ganz besonders als Einstieg in das MALAK KALI tactical weapons training.  Unser KUKHRI Training beinhaltet die Grundlagen, fortgeschrittene Taktik und die speziellen Kukhri Taktiken; unser Training kann bis zum Instruktorlevel führen. Unsere Ausbilder sind u.a. Gurkha Trainer aus Nepal und andere Ex-Special Forces. Unsere Ausbilder haben 30 Jahre und länger Erfahrung mit dem Kuhkri.
Das KUKHRI ist eines der vielseitigsten und wirkungsvollsten Werkzeuge/Waffen, welches extrem gut als Survival-Instrument dient, wie auch für die persönliche Selbstverteidigung, die Verteidigung zuhause (diese unterliegt anderen Regeln/Gesetzen wie etwa die Verteidigung auf der Strasse!) und ebenso die taktische Nutzung eingesetzt werden kannVIOLENT NOMAD tactical cage fights empfiehlt ausdrücklich das MALAK KALI tactical kukhri training zur Vorbereitung für Violent Nomad.

Das Malak Kali Training “MACHETE MASTER” beinhaltet auch ein komplettes Kukhri-Training mit den speziellen Taktiken dieses ausgezeichneten Werkzeugs, von Anfängerlevel bis Instruktorlevel. MACHETE MASTER ist auch als VIDEOTRAINING verfügbar, sowie als Seminare über mehrere Tage oder als “Abenteuerurlaub” bis zu 2 Wochen in Frankreich, Israel, Südafrika und den USA. Infos zum Videotraining hier

Hier geht’s zu Teil 2 dieses Artikels…

ARTIKEL ZU EINEM VERWANDTEN THEMA – SHARK Striker Verteidigungstool

INFORMATIONEN ZU DEN SEMINAREN, TEILNAHME, KOSTEN USW. kannst du jetzt unverbindlich auch JETZT HIER ANFORDERN – MACHETE MASTER ist eines der sinnvollsten Zusatztrainings für persönliche Verteidigung, Survival und taktische Anwendung.

Folge uns auch auf Facebook

Gruss von Mike Malak

Personenschutzausbilder und Operator seit ca. 35 Jahren, Mitbegründer von SURVIVAL SELF-DEFENSE und SEI DEIN EIGENER BODYGUARD

- Sponsored Ad -
- Sponsored Ad -